Raumtheorie Tagung

Sektion am Frankoromanistentag zum Thema "Raumskripten / scénarios d'espace"

Im Rahmen des 7. Frankoromanistentags in Essen vom 29.9. bis 2.10. 2010 organisieren Wolfram Nitsch (Köln) und Jörg Dünne (Erfurt) eine Sektion zum Thema "Raumskripten"/Scénarios d'espace" (Sektion Nr. 10). Auf der Tagungsseite finden sich nähere Informationen zum Sektionsthema (pdf) sowie zum Sektionsprogramm (pdf).

Workshop "Geophilologie"

Im Rahmen der Gastprofessur von Frank Lestringant (Paris IV - Sorbonne) an der Universität Erfurt im Sommersemester 2010 findet am 1. und 2. Juli in Gotha ein deutsch-französischer Workshop zum Thema Geophilologie statt (Organisation: Jörg Dünne und Frank Lestringant). Der Workshop ist Teil der Gothaer Kartenwochen von Mai bis Juli 2010.

Tagung: Literarische Relektüren von Entdeckungsreisen

Unter diesem Titel findet vom 29.10. bis zum 1.11.2009 in Erfurt und Gotha eine Tagung des Seminars für Literaturwissenschaft der Universität Erfurt statt, organisiert von Wolfgang Struck und Hansjörg Bay.

Das Tagungskonzept geht davon aus, dass "die Reisen des 21. wie auch schon des ausgehenden 20. Jahrhunderts [...], so scheint es, im Archiv
statt[finden.]". (Programm)

Frankoromanistik goes spatial turn

Der nächste Frankoromanistentag, der vom 29.09. bis zum 02.10.2010 an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, stattfindet, hat das Rahmenthema Stadt - Kultur -  Raum. Noch bis Ende Juni läuft die Ausschreibung der Sektionsangebote.

Workshop "Les usages de la cartographie"

Die Historikerin Axelle Chassagnette organisiert am 19. Juni 2009 in Göttingen an der "Mission Historique Francaise en Allemagne" (MHFA) eine deutsch-französische Tagung zum Thema "Karten verwenden am Anfang der Frühen Neuzeit (15.-17. Jahrhundert) / Les usages de la cartographie au début de l’époque moderne (XVe-XVIIe siècles)". Exposé [pdf] und Programm [pdf] finden sich auf den Seiten der MHFA.

Tagung zur "politischen Kartographie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit"

In Zürich findet vom 29.-31. Januar 2009 im Rahmen des Nationalen Forschungsschwerpunkts "Mediality" die hochkarätig besetzte Tagung "Herrschaft verorten" statt, die von Martina Stercken (Zürich) und Ingrid Baumgärtner (Kassel) organisiert wird. Das Programm der Tagung findet sich auf der Website des NCCR Mediality.

Erinnerungs- und Vergessensorte: "Les lieux d'oubli de la Francophonie" (Tagung in Mainz)

Von den Unorten zu den Orten des Vergessens (oder den vergessenen Orten?): An der die Universität Mainz findet binnen kurzer Zeit schon die zweite Tagung zu Raumfragen statt, die sich dem Thema 'ex negativo' annähert: Ging das kürzlich veranstaltete Symposium "Unorte" von einer Umprägung des Certreauschen lieu-Begriffs aus, beschäftigt sich eine französischsprachige, vom Romanischen Seminar der Universität organisierte Tagung in Mainz, die vom 4.-6-12. dort stattfindet, offensichtlich mit der Umwidmung des Konzepts des lieu de mémoire von Pierre Nora auf die aktuelle Debatte um die francophonie. Informationen zum Programm der Tagung finden sich auf den Seiten von romanistik.de.

Tagung "Dynamisierte Räume" in der Romania

Am Freitag, 28.11. 2008, findet  an der Universität Potsdam ein eintägiges Symposium zum Thema Dynamisierte Räume. Zur Theorie der Bewegung in den romanischen Kulturen statt. Organisatoren der Veranstaltung sind Albrecht Buschmann und Gesine Müller, nähere Informationen zum Programm finden sich auf der Website zur Tagung

(Veranstaltungsort: Universität Potsdam, Campus Golm, Haus 14, Raum 045).

Tagung "Spatial Thinking and External Representation" in Berlin

Die erste Tagung des Berliner Exzellenzclusters "Topoi" trägt den Titel: "Spatial Thinking and External Representation". Das Programm scheint noch unvollständig, nähere Informationen auf der Website des Clusters.

Tagung der Graduate School "Topology of Technology" zum Thema "Technologies of Globalization"

Conference: Technologies of Globalization
October 30 - 31, 2008 in Darmstadt

The Graduate School „Topology of Technology“ at TU Darmstadt is organizing an international conference on the spatial dimensions of past and current technologies.
Presently (re-)shaping social life as well as economics and science, the effects of globalization are in their turn – and in manifold ways – related to and in fact highly dependent on technology. The first International Conference of the DFG-post graduate school “Topologies of Technology” seeks to explore in greater detail and from a delibarately interdisciplinary angle the role(s) and function(s) of world-embracing information and communication technologies, transport and computing facilities in the global age. [-> more]
The panels which will be at the core of the conference are centered around four keynotes dealing with the technological dimensions of globalization (Dr. Sattelberger, head of HR, Deutsche Telekom), with the economic and financial significance of globalization (Dr. Reinhard Blomert, Chief Editor "Leviathan"), with the relationship between globalization and science (Prof. J.-D. Wörner, CEO of the German Aerospace Center), and with the spatial dimensions of urban environments in a global context (Prof. Jyoti Hosagrahar, Graduate School of Architecture Planning and Preservation, Columbia University). The conference will conclude with a panel discussion of its main theme.
(via Katrin Dennerlein)


© dispositio