Jules Vernes Erde

Di, 14-18 Uhr, LG 1/214
NB: Die Veranstaltung beginnt erst am 25.5. und wird ab dann als 4-stündiger Kurs durchgeführt. Anmeldung und Vorbesprechung finden am Di, 13.4. ab 14 Uhr statt.

Kursbeschreibung:

Um die Erde herum, in sie hinein und über sie hinaus – so lassen sich die Raumkoordinaten der meisten Romane von Jules Verne beschreiben. Sie folgen einer Logik der Erschließbarkeit, die die Erde dank neuer Medien und Verkehrsmittel mit geometrisch beschreibbaren Linien überzieht  bzw. zu einem geschlossenen, beherrschbaren Raum macht. Das Seminar wird diesen Koordinaten der Erde bei Verne anhand von Romanen wie Le tour du monde en quatre-vingt jours („um die Erde herum“), Voyage au centre de la terre („in sie hinein“) und De la terre à la lune („über sie hinaus“) nachgehen. Dabei wird es u.a. um die Frage gehen, inwiefern die „science fiction“ Vernes sich mit dem politischen und technischen Imaginären des wissenschaftlichen Positivismus seiner Zeit verbindet. Voraussetzung für die Kursteilnahme sind Grundkenntnisse in französischer Sprache.

Kursmaterialien (zugangsgeschützt, Password beim Kursleiter erfragbar):

  • Reiseplan (Teilnahmevoraussetzungen, Themenübersicht u.a. zur Vorbesprechung am 13.4.)
  • Programm (Stand: 1.6.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



© dispositio